Campari Soda

Heute durfte ich mit meinem Vater bei Ariella in einer Robin mitfliegen, ein Kleinflugzeug mit 4 Plätzen und 200 PS. Wir haben den Jura überflogen und natürlich war meine Kamera dabei. Gesamthaft waren wir etwa 2 h in der Luft. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl und unterscheidet sich von normalen Linienflügen, weil man einfach tiefer fliegt und auch das Wetter besser spührt.
Der Titel ist übrigens ein Hinweis auf dieses tolle  schweizerdeutsche Lied von Taxi: Campari Soda


Antworte darauf

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: